Di. 08.06.2021

Neue Website des Jüdischen Museums Wien online

 
Das Jüdische Museum Wien präsentiert sich seit 1. Juni online mit einem neuen Webauftritt. Gemeinsam mit der Agentur JART wurde eine neue Website zur Verbesserung der NutzerInnenfreundlichkeit, größeren Übersichtlichkeit und einer Neuprogrammierung, die Barrierefreiheit gewährleistet, gestaltet.
 
Zentrales Anliegen bei der Erstellung der neuen Website war BesucherInnen einen übersichtlichen und klar strukturierten Überblick über das Museum und dessen Aktivitäten an beiden Standorten zu geben. Die neue Website informiert neben den Ausstellungen auch über das reichhaltige Event- und Vermittlungsprogramm.
Spezieller Service für JournalistInnen: Presseinformationen und Pressefotos können nun direkt von der Website heruntergeladen werden.
 
Direktorin Danielle Spera ergänzt: „Die Neugestaltung der Website ist Teil eines weiteren Schritts in der Digitalisierungsstrategie des Jüdischen Museums Wien. So können wir bereits seit der Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Unser Mittelalter!“, im März 2021, unseren BesucherInnen im Museum Judenplatz mittels neuester Technologien (Virtual und Augmented Reality) die zerstörte Synagoge als auch die Topografie des jüdischen mittelalterlichen Viertels erfahrbar machen. Zukünftig arbeiten wir auch daran die Museumssammlung online erlebbar zu machen.“


Tas aus der Museumssammlung
© Jüdisches Museum Wien

 

 
Hinweis zur Verwendung der Pressefotos

Die Nutzung der Texte und Bilder für die aktuelle Berichterstattung ist kostenlos, jede weitere, darüberhinausgehende Verwertung bedarf der Zustimmung der Presseabteilung des Museums, die Ihnen gerne für weitere Informationen, Fotowünsche etc. zur Verfügung steht. Wir bitten Sie außerdem, uns Belegexemplare Ihrer Artikel zu überlassen!