Alles hat seine Zeit. Der Mensch kennt seine Stunde nicht.

Museum Dorotheergasse
© JMW

Termine

17. Oktober 2021 | 16:00  
Die Worte aus Kohelet (hebr. Prediger, Versammler), die dem berühmten König Salomo zugeschrieben werden, sind zugleich tröstlich und verunsichernd. Genau zwischen diesen beiden Polen versuchen alle Menschen, dem Leben Sinn zu geben und sich gleichzeitig vor dem Tod nicht allzu sehr zu fürchten. Während des Rundgangs durch die Dauerausstellung des Wiener Jüdischen Museums erleben Sie Objekte und Geschichten aus „Unserer Stadt!“, die Sie mit jüdischen Traditionen, Regeln und Bräuchen zum Leben und Sterben bekannt machen.

Diese Führung findet im Rahmen des Memento Mori Festivals statt.

Die Teilnahme ist mit einem gültigen Ausstellungsticket oder Jahreskarte kostenlos.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Tel.: +43 1 535 04 31 - 1537 u. - 1538 oder E-Mail: tours@jmw.at

Die Führung findet unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Covid-19 Vorschriften statt.